FDP – Bundestagsabgeordnete Nicole Bauer stellte an die Bundesregierung einen Antrag zur gesunden Ernährung von Kindern und Jugendlichen. „Die Fehlernährung nimmt zu – in einer Zeit, in der es Lebensmittel im Überfluss gibt.”, konstatierte Bauer. Längst seien die Probleme nicht nur auf Übergewicht beschränkt. Auch Bewegungs- und Vitaminmangel spielten in die Gesundheit von Kindern mit ein und auch die Schönheitsideale, die vom diversen Medien vermittelt würden. „Aus der Richtung Gesundheitsprävention kommt von der Bundesregierung deutlich zu wenig!”, prangerte Bauer an. Dazu gehöre für sie auch, das Thema Gesundheit und Ernährung besser im Unterricht zu verankern und eine intensive Bildungsoffensive zu starten.

Nachdem der Antrag in der FDP – Fraktion einstimmig verabschiedet wurde, besuchten Bauer gemeinsam mit FDP – Bundesvorsitzender Christian Lindner den Zentralverband des Bäckerhandwerks anlässlich des Tag des Brotes. Lindner lobte in seiner Festrede den Mittelstand und hob die hohe Qualität der vom Handwerk hergestellten Backwaren hervor. Das Bäckereihandwerk verkörpere für ihn auch die besten Tugenden der Sozialen Marktwirtschaft: Strebsamkeit, Verantwortung für Betrieb, Standort und Belegschaft. Bauer fügte an, für sie stehe der Bäcker vor Ort in ihrem Wahlkreis Landshut/Kelheim für Tradition, Wertschöpfung und Innovation – Beispiel der Verkaufsschlager Goaßmaß – Krapfen.