Rekordbesuch im Gasthaus Pram

Josef Zormeier, der wieder für den guten Zweck aufkochte, konnte sich über Rekordbesuch im Gasthaus Pram freuen.

Josef Zormeier, der wieder für den guten Zweck aufkochte, konnte sich über Rekordbesuch im Gasthaus Pram freuen.

Alle Hände voll zu tun hatten (v.l.) Heidi Zormeier, Nicole Bauer und Monika Neulinger bei der Essensausgabe.

Alle Hände voll zu tun hatten (v.l.) Heidi Zormeier, Nicole Bauer und Monika Neulinger bei der Essensausgabe.

Pocking. Die Reihe der traditionellen Veranstaltung in und um Pocking kann inzwischen um eine sehr erfolgreiche ergänzt werden: „Zormeier kocht auf“. Denn schon zum 5. Mal stellte der Pockinger FDP-Stadtrat am Sonntag im Gasthaus Pram seine Kochkünste für einen wohltätigen Zweck unter Beweis. Heuer nun ist der Kindergarten Edith Stein der Begünstigte und kann sich auf den Erlös einer durchaus rekordverdächtigen Veranstaltung freuen.

Derart viele Gäste konnte das Traditionsgasthaus Pram vor den Toren Pockings trotz einiger Parallelveranstaltungen vermutlich noch nie begrüßen. Schon ab 11 Uhr waren die Plätze belegt und in dem idyllisch schattigen Biergarten war kaum noch ein Tisch frei. Im Wintergarten des Gasthauses herrschte Gedränge, denn die Kinder des Kindergartens hatten mit ihren Betreuerinnen natürlich etwas vorbereitet und dankten dem Zormeier-Team für sein riesiges Engagement.

Josef Zormeier hatte am Vorabend bis spät in die Nacht seine legendären Nudel-Saucen angerichtet, die der Pasta ihren Geschmack gegeben. Auch dem Wirt des Gasthauses, Manfred Kreisel, wurde ein eigens komponiertes Ständchen gesungen, denn er verlangte bei dieser Veranstaltung keinerlei Gebühren.

Nach dem offiziellen Teil ging es dann an den Küchentresen, denn dort hatte das Team sich vorbereitet auf den Ansturm der Hungrigen. Im Nu bildete sich eine lange Schlange bis raus in den Biergarten, und alle Pastafreunde konnten ihren Spenden-Obulus danach in das Spendenglas werfen. Jetzt war für das „Küchenpersonal“ schwitzen angesagt. Spaghetti kochen nonstop, die Saucen abschmecken, portionieren. Professionell verlief die Essensausgabe und allen hat es ausgesprochen gut geschmeckt. Die Veranstaltung klang mit dem traditionellen Luftballonwettfliegen am frühen Nachmittag aus.

von Hr. Eckelt