Generalsekretär Norbert Hoffmann (1.v.l.), Albert Duin (3.v.l.), MdB Nicole Bauer (5. v.l.), Anna Däullary (5. v.r.), 3. Bürgermeister Bernhard Haider (3.v.r.)

Bei herrlichem Wetter fand am vergangenen Wochenende zum vierten Mal das „Frühlingsfest für Groß und Klein“ im Gewerbegebiet Tiefenbach statt. Organisiert wurde das generationenübergreifende Frühlingsfest gemeinsam mit dem hiesigen FDP-Ortsverband Tiefenbach und dem Kreisverband Landshut-Land.

Bürgermeisterin Birgit Gatz und 2. Bürgermeister Lorenz Braun betonten bei Ihrem Besuch erneut die verbindende Wirkung des Frühlingsfests, besonders für die Gemeindeteile Ast und Tiefenbach. Über 300 Besucher aus der Stadt und dem Landkreis kamen und fanden bei angeregten Gesprächen gute Unterhaltung. Mit dabei waren auch Stadtrat und Generalsekretär Norbert Hoffmann und Albert Duin, der ehemalige Landesvorsitzende. Kreis- und Bezirksrat Toni Deller sowie Anna Däullary, Landtagslistenkandidatin, sorgten zusammen mit vielen FDP-Mitgliedern für den reibungslosen Ablauf der Feier.

Nach der Begrüßung des 3. Bürgermeisters und Ortsvorsitzenden Bernhard Haider übergab dieser das Mikrofon an die FDP-Bundestagsabgeordnete und Kreisvorsitzende Nicole Bauer. Bauer freute sich sehr, dass wieder so viele Bürgerinnen und Bürger an dem generationsübergreifenden Frühlingsfest teilgenommen haben und bedankte sich bei Ihnen für den Rückhalt bei der Bundestagswahl 2017. In ihrer Rede ging sie auf einige bundespolitische Themen ein. So ist für Bauer eindeutig, dass der Skandal um die Bremer Außenstelle detailliert durchleuchtet werden muss. Nur so bekomme man die nötige Transparenz und könne sicherstellen, dass sich derartige Vorgänge in einem Rechtsstaat wie Deutschland nicht wiederholen. „Eine genaue Aufklärung – das erwarten die Bürgerinnen und Bürger in unserem Land von der Bundespolitik.“

Neben Köstlichkeiten vom Grill, Steckerlfisch und diversen Getränken konnten sich die Besucher des Tiefenbacher Frühlingsfestes mit Kaffee und Kuchen, welche von den Frauen des Ortsverbandes Tiefenbach für das Fest gebacken wurden, stärken. Eine Tombola mit allerlei Gewinnmöglichkeiten sowie eine Tragerlrutsche und Hüpfburg für Kinder rundeten das Programm ab. Für die musikalische Unterhaltung sorgte die Haunwanger Blaskapelle.